Das war die party n°3

07.02.2020

Ein herzliches Dankeschön an alle Gäste und Personen, die auch diesmal wieder den Abend unvergesslich gemacht haben!

Es war ein unbeschreiblich schönes Gefühl, in so viele strahlende Gesichter zu blicken.
Auch wir selbst waren rundum glücklich, wie es geworden ist. Es gab viele Ups, wenige Downs und bestimmt – nicht nur für uns – den einen oder anderen Höhepunkt. 😉

Ganz besonders bedanken wollen wir uns auch diesmal wieder bei X-Factory. Ihre Unterstützung war einfach unglaublich. Ohne ihnen hätten wir weder so tolle Möbel, noch wären die Darkrooms so großartig und stabil geworden.

Weiters müssen wir unbedingt auch „Bukowski The Pub“ erwähnen, welches uns erneut, ganz uneigennützig, mit einer großzügigen Spende unterstützt hat. Wir können euch nur empfehlen, dort auf ein Bier vorbeizuschauen!

Und zu guter Letzt gilt unser Dank natürlich noch den lieben Leuten von DarkToyzzz und Glanzglück, die uns den Großteil der Gewinne gesponsert haben! Besucht sie doch mal, im S’Gschäft zum Spüln und Vahülln in der Ziegelofengasse 7. Dort erwartet euch ein tolles Angebot und eine superliebe Beratung.

Danke, dass ihr uns euer Vertrauen schenkt und es uns so überhaupt erst ermöglicht, diese Partys zu schmeißen.

Wie immer würden wir uns über eure Kommentare (Lob, Kritik, Anregungen) zur Party freuen. Egal ob per Mail, auf Facebook oder direkt hier in das Kommentarfeld.

Für alle die diesmal leider nicht dabei sein konnten, haben wir hier ein paar Eindrücke gesammelt:

3 Antworten auf “Das war die party n°3”

  1. Clara

    Hallo liebes PrettyPlease Team!

    Das Feedback kommt jetzt vielleicht ein bisschen spät, aber ich bin früher irgendwie nicht dazu gekommen.

    Ich war schon einmal bei eurer Party dabei als sie im Viper Room stattgefunden hat, da hatte ich besonders viel Spaß und sie hat mir auch diesmal sehr gut gefallen.
    Doch dieses mal hätte ich ein paar Kritikpunkte die ich äußern möchte.

    1.) Die Musik war etwas zu laut. Man konnte sich kaum mit jemandem unterhalten. Viele meiner Freunde sind der selben Meinung. Es kommt mir so vor, als wäre es im Viper Room damals ein ganz klein wenig leiser gewesen. Vielleicht lag es aber auch nur an der Akustik.

    2.) Was ich bei der Party ein bisschen vermisst habe, war so ein seperater Raum zum sitzen und zum unterhalten, denn beim Viper Room kann ich mich erinnern, gab es die große Tanzhalle mit der Bühne und oben einen Raum mit Tischen und Stühlen zum hinsetzten, dort war dann die Musik auch nicht so laut und man konnte sich gut unterhalten.

    3.) Ich hab den Darkroom auf der letzten Party und auch auf dieser nicht verwendet. Aber diesmal glaub ich gab es nur so einen Spieleraum, wenn ich mich nicht irre, was ich auch etwas schade fand.

    Im großen und ganzen aber war ich zufrieden und ich bin sehr glücklich, dass ich auf der Party dabei sein durft.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Clara

    Antworten
    1. prettypleaseadmina

      Liebe Clara!

      Vielen Dank für dein Feedback!
      Es gab auch diesmal wieder zwei große Darkrooms! Diese befanden sich innerhalb der Playaera, rechts neben der Bar.
      Liebe Grüße,
      das Pretty-Please Team!

      Antworten
      1. Clara

        Ach so, okay, cool, danke! 🙂

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.